Archiv 2013-2014

  • Klasse 1d (2013/14)

     

    Karneval 2014: Spaß und Stimmung in der 1d!

     


    (Quelle: http://www.dorstenerzeitung.de/staedte/dorsten/46282-Dorsten~/Sternekoch-Bjoern-Freitag-versorgte-die-Kinder-Ueber-500-Grundschueler-kamen-zum-Finale-der-Speed-4-;art914,2257676)

    25. Januar 2014

    Applaus für unsere Laura – das schnellste Mädchen der teilnehmenden Erstklässler!

    Wir sind stolz auf Dich und gratulieren! Lächelnd

     

    … ein erster Einblick in die Klasse 1 d ….

    Unsere Buchstabenwoche zum „M“ – mit allen Sinnen

    Unser „M“- Tisch
    Wir legen das M / m mit Muscheln
    Wir kneten das große „M“ und kleine „m“
    Wir schreiben „M“ und „m“ in den Sand
    Wir fühlen und ertasten das „M“ und „m“
    Wir schneiden Wörter mit „M“ und „m“ aus der Zeitung aus
    Wir laufen die Form des „M“ s ab

     

    Klasse 2d (2013/14)

    ]

    Wandertag zum Hof Booke am 26. Juni 2014

    (bald mehr davon Lächelnd)

     

    Karneval in der 2d

    Leckeres zu essen gab es auch: Monsterspinnen und Hexenpudding und und und …

     

    Beim speed-4-Wettbewerb waren am Samstag viele Kinder der Klasse 2D am Start. Dabeisein ist alles und macht großen Spaß! Dass bei uns in der Pause viel gespielt und gerannt wird, merkt man daran, dass immerhin 4 Kinder (2 Jungen und 2 Mädchen) jeweils unter den ersten Zehn ihres Jahrgangs waren. Bilder dazu gibt´s hier.

     

    Im Neuen Jahr dürfen Glücksbringer nicht fehlen.

    Wir haben Glücksschweinchen gebastelt und wünschen allen Eltern, Verwandten und Freunden ein gutes und glückliches Jahr 2014.

     

     

    Weihnachtsbasteln am 29. November 2013

    Am Freitag fand das alljährliche Weihnachtsbasteln statt:

    Rote Wangen, strahlende Augen, geschickte Hände – das Ergebnis kann sich sehen lassen! Die Klasse (bzw. die ganze Schule) ist geschmückt und riecht nach Advent. In der Pause wurden die hungrigen Mäuler mit leckeren von den Müttern gebackenen Waffeln gestopft – das gab Kraft zum Weitermachen. Wir sind sehr stolz auf unser Werk!

     

     

     

    Martinslaternen – alle gleich und jede anders …

    Mehr Laternen – und Kinder dazu – hier

     

    Das 1. Schuljahr ist um, alle Buchstaben sind gelernt: ein guter Grund für ein Buchstabenfest!

     

    Am 10. Juli besuchten wir den Nordsternpark in Gelsenkirchen: gutes Wetter, ein riesiger Spielplatz mit ganz viel Wasser, Kletter- und anderen Bewegungsmöglichkeiten brachten superviel Spaß!

    Mehr Fotos in hoher Auflösung gibt es  hier

     

    „Gesundes Frühstück“ am 22.3.2013

    ]

    Mehr Fotos in hoher Auflösung gibt es[nbsp] hier

    Klasse 3d (2013/14)

     

    Karneval in der 3d: Phantasie war gefragt

     

    Präsentation der Referate zum Thema „Exotische Tiere“ im Winter 2012

    Mehr Bilder  hier

     

    Ausflug zum Frankenhof im September 2012

    Mehr Bilder  hier

     

    Klasse 4d (2013/14)

     

    Neue Trikots – neues Glück!

    Auf Vermittlung von Frau Mullen aus dem Vorstand des Fördervereins schenkte die Fa. Vestolit aus dem Chemiepark Marl uns einen Satz neuer Trikots. Hier tragen sie die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, bei deren Turnier sie zum ersten Mal zum Einsatz kommen.

     

    Karneval in der 4d: Fantasie war gefragt

     

    In der dritten Adventswoche fuhr die Klasse 4d nach Dorsten, um auf der Eisbahn auf dem Marktplatz Schlittschuh zu laufen.[nbsp]Das war ein riesiger Spaß!

    Mehr Bilder hier

    In der nächsten Woche hieß es in der Klasse 4d: In der Plätzchenbäckerei —  Hmmmm lecker!!!!!!!!

    Mehr Bilder hier

    In jeder Adventswoche gab es ein Highlight. Es begann mit der Radionacht.
    Mit Überschall ins Weltall startete die Klasse 4d[nbsp] am 29.11.2013 gemeinsam in ein nächtliches Abenteuer.
    Alle Kinder breiteten am Abend ihre Luftmatratzen im Klassenraum aus. Dann wurden Radio gehört, Spiele gespielt, eine Schatzsuche im dunklen Schulgebäude durchgeführt und eine galaktische Rallye durch unsere Planetenschule unternommen.
    Irgendwann … fielen allen Kindern die Augen zu – es wurde geschlafen!!!!!

    Am nächsten Morgen wurde noch gemeinsam gefrühstückt. Dann ging es „müde“ nach Hause.
    Alle waren sich einig: Das war eine phantastische Nacht!!!!!!!!!!

    Mehr Bilder hier

    Adventszeit einmal anders

    Im 4. Schuljahr wollte die Klasse 4d noch einmal ganz bewusst eine schöne Adventszeit
    in der Kardinal-von-Galen-Schule erleben.

    Gestartet wurde mit dem Adventsbasteln am 29.11.2013. Der Klassenraum wurde wunderschön weihnachtlich geschmückt.

     

    Noch in Erinnerung an Friedrich Hundertwasser stellten wir mit Schuhen verrückte Dinge an …

    Mehr Bilder hier

     

    Zum Deutsch- und Sachunterrichtsthema „Wald“ ging es für uns am 15. Oktober 2013 in den Stadtsbusch.

    Dort wartete der Förster Bernhard von Blanckenburg schon auf uns und nahm uns mit auf eine spannende Erkundungstour durch den Stadtsbusch. Es wurde beobachtet, gefühlt, geführt, erspürt, gehämmert, gebaut und und und …

    Am Ende sprach Julian allen aus der Seele: „Das war sooooooooo spannend!“

    Wir alle sagen: „Danke, Herr von Blanckenburg!“

    Mehr Bilder gibt´s hier.

     

    Friedrich Hundertwasser nachempfunden … (Zuckerkreide auf schwarzem Tonpapier)

    Zuckerkreide hört sich lecker an, ist aber gar nichts zum Essen. In Zucker gebadete Kreide malt in viel leuchtenderen Farben als normale Kreide und haftet besser auf dem Untergrund. Mehr Info dazu

     

    Ausflug nach Münster:

    Gerne erinnern die Kinder der Klasse 4d sich an den Abschlussausflug vom dritten Schuljahr nach Münster. Bei superheißem Wetter besichtigten wir zunächst den Dom von Münster. Hier interessierte besonders die Grabstelle von Kardinal von Galen. Anschließend ging es per Boot über den Aasee zum Zoo. Bären, Tiger, Löwen, Elefanten, Affen, Pinguine, Schlangen,[nbsp]Fledermäuse[nbsp]…[nbsp][nbsp] Alle Tiere können gar nicht aufgezählt werden.[nbsp]Mit großen Augen wurde gestaunt und bewundert. Alle[nbsp] hatten[nbsp] großen Spaß. Da es so heiß war, gab es auf dem Wasserspielplatz dann kein Halten mehr.[nbsp]Eine große Wasserschlacht fand statt.[nbsp]Aber die Sonne trocknete alles wieder schnell, so dass alle Kinder trocken und gut gelaunt, aber auch sehr geschafft gegen 17.00 Uhr wieder[nbsp]in Altendorf- Ulfkotte ankamen. Alle waren sich einig: Das war ein super Ausflug!!!!!!!!![nbsp]

     

    Große Stadtrundfahrt durch Dorsten:

    Am Ende des dritten Schuljahres stand das Thema „Dorsten“ auf dem Stundenplan. Damit die Kinder möglichst anschaulich sich mit ihrem Heimatort auseinandersetzen konnten, unternahmen die Klassen 3b und 3d gemeinsam eine Stadtrundfahrt durch alle Stadtteile von Dorsten. Da unser Rektor, Herr Rentmeister ein großer Geschichtskenner[nbsp]ist, übernahm er die Führung. Die Schleuse, der Brunnenplatz, (die Femeiche),[nbsp]die Grundschule und die Kirche in Deuten, das[nbsp][nbsp]Wappen von Wulfen, Schloss Lembeck …. wurden besucht. Überall konnte Herr Rentmeister interessante Anekdoten erzählen. Immer wieder hörte man Kinderstimmen: Stimmt das wirklich?

    Diese lebendige Geschichtsstunde (Geschichtstag) wird den Kindern immer in unvergesslicher Erinnerung bleiben.

     

    Ausstellung in der Stadtbibliothek Dorsten

    Am Ende der dritten Klasse gestalteten die Kinder zu ihren Lieblingsbüchern Kartons. Da die Kinder so kreativ waren, kam die Idee auf, diese Kartons in der vorher besuchten Stadtbibliothek auszustellen. Dort wurde dieser[nbsp]Vorschlag mit den Worten: „Das ist ja niedlich und eine tolle Idee!“ sofort aufgegriffen.

    So machte sich die Klasse 4d am 3.Schultag im neuen Schuljahr auf den Weg und brachte alle Ausstellungskartons nach Dorsten und gestaltete die Vitrine der Stadtbibliothek neu. Folgende Pressemitteilung erschien kurze Zeit später in der Zeitung:

     

    Mein Lieblingsbuch – einmal anders präsentiert

    Dorsten. In der Vitrine neben dem Eingangsbereich der Stadtbibliothek ist noch bis Ende September eine ganz besondere Ausstellung zu sehen.

    Wie in sicher vielen anderen Schulen stand auch in der Klasse 4d der Kardinal-von-Galen-Schule in Altendorf-Ulfkotte das Thema „Mein Lieblingsbuch“ auf dem Lehrplan. Hier blieb es unter der Leitung von Klassenlehrerin Mechthild Keßelmann aber nicht bei einer bloßen Inhaltsangabe und dem Vorlesen aus dem Buch. Sie motivierte ihre Schülerinnen und Schüler viel mehr dazu, eine Szene aus ihrem Lieblingsbuch in einem Schuhkarton zu gestalten. Der Fantasie und Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt. Erlaubt war, was gefällt und was der Materialschrank in der Schule oder auch zuhause so her gab. Es wurde geschnippelt, gemalt und eifrig gebastelt. Steine, Korken und sogar selbst hergestellte Knete kamen zum Einsatz. Und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Was zunächst nur zur Verschönerung der schuleigenen Bücherei gedacht war, kann im Moment von einem breiten Publikum bewundert werden. Jeder Schuhkarton ist mit einem Zettel versehen, auf dem die Kinder Informationen zu ihrem Lieblingsbuch geben. Neben dem Titel und einer kleinen Inhaltsangabe beschreiben sie auch, warum ihnen das jeweilige Buch besonders gut gefällt. Besonders häufig vertreten sind übrigens Szenen aus Büchern der Reihe „Das magische Baumhaus“, „aber nur von den Jungs“, so die Aussage der Mädchen.[nbsp] Und einige Kinder haben sich für die Dauer der Ausstellung sogar von ihrem Lieblingsbuch getrennt und es zu ihrem Karton gestellt.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen!