Elternbrief 3 (16.3.)

Dorsten, 16.03.2020

Sehr geehrte Eltern!

Heute waren nur wenige Kinder in der Schule. Damit sind die Maßnahmen, die das Kabinett beschlossen hat, gut durchgeführt worden. Herzlichen Dank für Ihr solidarisches Handeln!

Die Infektionskette soll so gut wie möglich unterbrochen werden. Wir sind also gehalten, so wenig Kontakte wie möglich zu schaffen. Jede Betreuungsgruppe wird höchstens fünf Kinder umfassen.

  • Ab Dienstag, 17.03.2020 fahren keine Schulbusse mehr! Sie müssen also Ihr Kind im Betreuungsfall zum Nonnenkamp bringen und auch dort abholen.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind genügend zu essen und zu trinken mit. Gegebenenfalls werden wir auch mitgegebene Mahlzeiten in der Mikrowelle erhitzen.
  • Nennen Sie bitte am ersten Tag die genauen Betreuungszeiten. Wir können dann genauer planen.
  • Der sicherste Ort ist draußen. Wir werden also auch viel Zeit im Außengelände verbringen. Ziehen Sie Ihr Kind bitte dementsprechend an, denn die wenigen Tage mit schönem Wetter haben leider das Außengelände noch nicht vollständig abtrocknen lassen.

Weitere Maßnahmen sind:

  • Der Elternsprechtag in seiner geplanten Form findet nicht statt. Warten Sie bitte auf nähere Informationen durch die Klassenlehrerin.
  • Das Büro am Hauptstandort ist täglich in einer Kernzeit von 9 bis 12 Uhr erreichbar.
  • Das Büro am Teilstandort bleibt geschlossen. Die Computer sind nicht zu starten.

Wichtig ist, dass für den Zeitraum bis zu den Osterferien die Schulpflicht außer Kraft gesetzt worden ist. Dennoch ist diese Zeit Arbeitszeit – sowohl für die Lehrkräfte als auch für die Kinder. Nur die Zeiteinteilung bleibt Ihnen überlassen. Die Lehrkräfte arbeiten entweder im Schulgebäude oder von zu Hause aus an Aufgaben; die Kinder werden ihre eigenen Aufgaben zu Hause unter Ihrer Begleitung erledigen.

Die Klassenlehrerinnen haben dazu Materialpakete erstellt. Viele Kinder haben die Pakete schon erhalten, teilweise bekommen Sie es heute oder morgen noch per Mail.

Sollten Klassenlehrerinnen Sie informieren, dass Materialien abzuholen sind, können Sie das in der Schule tun. Dazu halten wir das Gebäude am Dienstag noch auf.

Alle Aufgaben dienen der Übung und Festigung! Einführungen neuer Themen gelingen besser in der Beziehung von Lehrkraft und Klasse. Dazu sind auch viele Kinder nötig.

Nach den Osterferien werden wir im Unterricht an die erledigten Aufgaben anknüpfen.

Ein Tipp: In den letzten Tagen wurde deutlich, wie gut die Informationen für unser Bundesland im WDR waren, sowohl im Fernsehen als auch im Radio. Wir weisen empfehlend auf diesen Weg hin, sich mit Informationen im WDR zu versorgen.

Außerdem lohnt es sich nicht, Mutmaßungen über die nächste Zeit anzustellen. Die Lage wird durch das Ministerium täglich neu in den Blick genommen. Sie erhalten alle wichtigen Informationen durch uns auf der Homepage. Schauen Sie bitte täglich auf die Homepage!

Herzlichen Dank und bleiben Sie gesund!

gez. Herbert Rentmeister und Klaudia Heisig, Schulleitung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert