Kinderbrief 48 (10.6.2020)

Dorsten, 10.06.2020

Liebe Kinder!

Da habe ich euch gestern aber eine knifflige Aufgabe gestellt.
Konnntest du sie lösen?
Haben deine Eltern mitgeknobelt?

Jetzt die Lösung. Ich gehe mal ganz langsam vor.
Jede Zahl ist erst einmal durch 1 teilbar. (47 : 1 = 47)
Alle Zahlen sind durch sich selbst teilbar. (47 : 47 = 1)

Jetzt kommen wir zu den anderen Teilern.
Man muss beim Probieren höchstens bis zur Hälfte der Zahl gehen. Die gibt es bei der 47 nicht genau. 23 ist etwas weniger, 24 etwas mehr als die Hälfte.

47 ist eine ungerade Zahl. Damit fallen alle gerade Zahlen als Teiler weg. (nicht 2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22….)

Wir müssen also nur noch bis zu einem Drittel der Zahl gehen. Das passt auch nicht genau. 15 ist zu niedrig, 16 zu hoch.

Wir müssen also nur bis zur 13 probieren. Puh, das macht es einfacher!

Kann man 47 durch 3 teilen? Du musst jetzt die beiden Ziffern von 47 addieren.
4 + 7 = 11.  11 lässt sich nicht durch 3 teilen, also die 47 auch nicht. Damit lässt sich 47 auch nicht durch 9 teilen.

Bleibt die 7.   7 x 7 = 49.  Klappt auch nicht.

11 geht auch nicht: 11, 22, 33, 44, 55 sind die Vielfachen von 11 und nicht 47.

Jetzt noch die 13: 1 x 13 = 13; 2 x 13 = 26; 3 x 13 = 39; 4 x 13 = 52. Die 13 ist es auch nicht.

Jetzt können wir stoppen.

47 ist genau durch zwei Zahlen zu teilen: durch 1 und durch sich selbst – 47. Zahlen, die sich durch genau zwei Zahlen teilen lassen, heißen Primzahlen.

Nun eine neue Knobelaufgabe: Wie heißt die kleinste Primzahl?

Keine Sorge! Wir stellen euch im Unterrich nicht solch schweren Aufgaben! Das ist nur zum Knobeln für die Kinder, die daran Freude haben.
Primzahlen sind in der weiterführenden Schule nachher ganz wichtig. Es ist gut, wenn man vorher etwas davon gehört hat. Mehr nicht!

Jetzt ist erst einmal Wochenende. Das ist auch noch verlängert, denn wir haben einen Feiertag. Es ist Fronleichnam. Normalerweise gehen katholische Christen an diesem Tag in einer großen Prozession durch die Stadt. Das fällt in diesem Jahr aus. Alles ist kleiner angelegt. Gefeiert wird aber trotzdem.

Feiern können auch Melissa aus der 1c und Yichen aus der 2b. Sie haben am Donnerstag Geburtstag.
Amira aus der 1b feiert am Samstag und Mathilda aus der 2e am Sonntag ihren Geburtstag.

Euch allen wünschen wir einen schönen Tag und alles Gute zum neuen Lebensjahr!

Im Moment gibt es in der Schule jede Menge Arbeit und ich bin oft hier und nur ganz selten zu Hause. Daher sehe ich am Nachmittag oft Familien auf unserem neuen Schulhof.
Sie freuen sich, dass sie hier spielen können.
Auf dem Bild seht ihr einen kleinen Jungen, der gerade die Trommeln nutzt.
Ob er wohl in vier Jahren hier Schüler an der Agathaschule wird?

Am Montag kommen alle Grundschulkinder in unserem Land wieder zur Schule.
Das ist eine große Herausforderung. Noch nie waren die Schulen über solch eine lange Zeit geschlossen.
Wir freuen uns darauf, euch alle wiederzusehen.
Wir müssen alle darauf achten, dass sich das Virus nicht ausbereiten kann.
Das ist eine sehr schwere Aufgabe!
Hoffentlich schaffen wir das gemeinsam!

Gut, dass du da bist!

Herzliche Grüße von Deinem Schulleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.