Thema: Klasse 2d

50 Jahre KvG – ein tolles Fest

Es ist zwar schon ein bisschen her, aber noch lange nicht vergessen …

das Fest zum 50. Jubiläum des Schulgebäudes am 26.März 2017

Die Sonne strahlte mit den Kinderaugen um die Wette und brachte die Farben des Regenbogens zum Leuchten, unter dem sich die ganze Schulgemeinde und viele Interessierte in der Heilig-Kreuz-Kirche zum gemeinsamen Gottesdienst versammelten, um dort den Auftakt des Jubiläums zu begehen.
Ein von den Schulkindern mitgestalteter Gottesdienst erinnerte alle:“Wann immer wir einen Regenbogen am Himmel sehen, sollten wir daran denken: Gott will, das wir alle einander schätzen.“ In ihren bunten T-Shirts boten die Kinder ein farbenfrohes Bild und zeigten sich bei vielfältigen Aktionen von ihrer besten Seite. Der Kinderchor und der für dieses Fest wieder zusammengerufene Projektchor machten den Gottesdienst zu einer runden Sache.
Anschließend wurde auf dem Schulhof ordentlich gefeiert. Bei dem schönen Wetter kam keine Langeweile auf. Egal ob auf der Hüpfburg, beim Bepflanzen der bunten Gummistiefel, beim großen Zauber-und Unterhaltungsprogramm oder beim Essen und Trinken – überall sah man lachende Gesichter. Das Wetter führte dazu, dass sich nur wenige Kinder bei der „Reise nach Jerusalem“ oder beim Schokokusswettessen oder Schokoladenessen einfanden. Egal – die Schokoküsse schmeckten auch am letzten Schultag vor den Osterferien noch!
Ein Highlight war noch die Fotoausstellung der Schulentwicklung sowie ehemaliger Schulklassen und Lehrer. So mancher Ehemalige konnte sich dort wiederfinden!

Danke noch einmal an alle, die zu dem Gelingen des Festes in irgendeiner Form beigetragen haben! Ohne tatkräftige Unterstützung kann so ein Projekt nicht wirklich gelingen!
Gut, dass sich in Altendorf-Ulfkotte immer fleißige Hände finden …

(Text: Elke Wulf, Fotos: Anja Schnabel)

« 1 von 3 »

Ein Klasse Fest, das Klassenfest der 2d

img-20160925-wa0006

Gestern Nachmittag, am Freitag den 23.,  feierte die Klasse 2d ihr Klassenfest auf der Ranch der Familie Winkel. Die Hausaufgabe der Kinder bestand darin, beste Laune mitzubringen, und die passte dann hervorragend zum strahlenden Frühherbstwetter. Während die Eltern, auch die Großeltern und die Lehrerin bei Speis und Trank gemütlich die Seele baumeln ließen, waren die Kinder auf dem herrlich weitläufigen Gelände unterwegs. Ob am Sandspielplatz, an den Feuerstellen beim Stockbrotbacken, in den Tipis beim “Schule spielen”, beim Fußballspielen oder Seilbalancieren, … , überall stromerten sie herum.

img-20160925-wa0001
Besondere Freude bereiteten ihnen die vielen Tiere, die sich über den Hof verteilen: die Kamele Osama und Suleika, die Ponys und Ziegen, die Schafe, Schweine, Hühner … .

img-20160925-wa0011

Die treue Hündin Frieda begleitete die Kinder auf Schritt und Tritt und wurde natürlich besonders geliebt! Höhepunkt war der Überraschungsbesuch des neuen Altendorfer Feuerwehrautos, das die Kinder nach Herzenslust bestaunen und erkunden konnten und mit dem anschließend mit großem Tatütata eine Runde drehen durften.
Bei Einbruch der Dunkelheit ging dieses wunderschöne Fest zu Ende. Die Klassengemeinschaft dankt der Familie Winkel und wir freuen uns vielleicht auf eine Wiederholung!

img-20160925-wa0000
img-20160925-wa0002 img-20160925-wa0003 img-20160925-wa0004
img-20160925-wa0005
img-20160925-wa0007
img-20160925-wa0008 img-20160925-wa0009
img-20160925-wa0010
img-20160925-wa0012 img-20160925-wa0014 img-20160925-wa0015 img-20160925-wa0016

 

Es geht (wieder) los …

Start-Schuljahr-1038x240

Allen in der Schulgemeinde wünschen wir einen guten Start ins neue Schuljahr, insbesondere den Kindern der neuen Klasse 1d, die am Donnerstag ihren 1. Schultag haben.
Nicht vergessen wollen wir auch die Schülerinnen und Schüler der alten 4d,  denen wir ein gutes Ankommen an den neuen Schulen wünschen.