Unser Ausflug zum Erdbeerhof

Am letzten Dienstag haben wir mit unserer Klasse einen tollen Ausflug zum Hof Schulte-Kellinghaus unternommen. Bestens ausgestattet mit Rucksack und bequemen Schuhen machten wir uns direkt zu Schulbeginn zu Fuß auf den etwa zwei Kilometer langen Weg und konnten unterwegs schon einiges entdecken: Feldhasen, Mais- und Spargelfelder und Kamille am Wegesrand. Gespannt, was uns erwartet, kamen wir schon nach einer halben Stunde an und wurden von Frau Schulte-Kellinghaus in Empfang genommen. Nach einer kleinen Führung auf dem Hof und dem Streicheln der Ponies ging es auf das nahegelegene Erdbeerfeld. Dort stand im Verkaufshaus für jedes Kind ein Schälchen bereit, das Sebastian geduldig an die Kinder verteilte. Und dann hieß es: Nichts wie los aufs Erdbeerfeld! Schnell füllten sich die Schälchen mit den köstlichen Beeren und zwischendurch wurde immer mal wieder genascht. Mmh, sind die lecker! – waren sich alle Kinder einig. Besonders große Exemplare wurden zum Erdbeerkönig gekürt. Nach der „Arbeit“ ging es zum Spielen und Frühstücken zu Familie Schirrmacher nebenan, die uns freundlicherweise ihren Garten zur Verfügung gestellt hat. Dort konnten alle nach Herzenslust spielen, toben und sich zwischendurch immer wieder mal stärken. Frau Schulte-Kellinghaus hatte uns noch zwei riesige Schüsseln Erdbeeren zum Naschen zur Verfügung gestellt, sowie selbst gemachte Erdbeermilch und Erdbeerschorle. Die Zeit verging wie im Flug und am liebsten wären alle noch viel länger geblieben. Doch es stand ja auch noch der Rückweg zur Schule an. Als wir dort eintrafen, warteten auch schon die Schälchen mit Erdbeeren auf der Tischtennisplatte. Die hatte Frau Schulte-Kellinghaus uns sicherheitshalber mit dem Auto zur Schule gefahren, ansonsten wäre womöglich Erdbeermus an der Schule angekommen … Zur Belohnung für den weiten Fußmarsch wartete noch eine weitere Überraschung auf die Kinder. Auch wenn es nicht so heiß wie angekündigt war, schmeckte das Eis und rundete einen tollen Ausflugstag ab. So macht Schule besonders viel Spaß und dieser Tag hat gezeigt, dass wir schon ein ganz schön tolles Team geworden sind!

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle auch noch einmal Familie Schulte-Kellinghaus, Familie Schirrmacher und unseren Begleitmüttern Frau Cremer, Frau Schneider und Frau Sickelmann, die uns diesen Ausflug ermöglicht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.